16. Oktober 2020 - 11:00 Uhr

In der aktuellen Coronaschutzverordnung sind folgende Regeln festgelegt:
> Es sind private Partys, Konzerte und Tanzveranstaltungen möglich. Der Zutritt ist Geimpften, Genesenen und Getesteten erlaubt. Bei Konzerten herrscht tanzverbot und es reicht ein offizieller negativer Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden ist. Bei Tanzveranstaltungen und privaten Partys braucht man einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) oder einen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 6 Stunden).

Bei Konzerten und Tanzveranstaltungen muss folgendes beachtet werden:

Die 3 G Kontrolle erfolgt am Einlass, der Personalausweis ist mitzuführen.
Um die Personenzahl zu ermitteln werden Chips ausgeteilt, die beim Verlassen der Veranstaltung wieder abgegeben werden müssen.
Die zugelassene Personenzahl liegt aktuell bei maximal 99 anwesenden Personen.
In der Warteschlange vor dem Einlass gilt Masken – und Abstandspflicht, beim Gang zu den Toiletten muss ebenfalls eine Maske getragen werden.
Bei Konzerten darf aufgrund der Schutzverordnung nicht getanzt werden.
Wir bitten alle Gäste sich möglichst an die gängigen AHA Regeln zu halten und sich die Hände zu desinfizieren.
Rauchen ist nur im Garten erlaubt und nicht vorne an der Straße.